Startseite
  Über...
  Archiv
  Placebo
  Negative
  lieblingsbilder <3
  going androgynous
  songtexte
  Zitate, Sprüche
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/happilybleeding

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Poesie

Gehäuf zerbrochener Bilder unter Sonnenbrand,
Der tote Baum gibt Obdach nicht, dir Grille Trost nicht,
Der trockene Stein kein Wasserrauschen. Aber
Es schattet unter dem roten Stein
(Komm unter den Schatten des roten Steins),
Und ich will die weisen dein Ding, das weder
Dein Schatten am Morgen ist, der dir nachfolgt,
Noch dein Schatten am Abend, der dir begegnet;
Ich zeige dir die Angst in einer Hand voll Staub.
T.S. Eliot/ Das wüste Land


So amui a bissl wos vo mir

Ich liebe dich
nur dich,
über alles
mehr als alles
was ich bissher liebte
alles
mehr als die Sterne
die so strahlen wie mein Herz
wie meine Augen
wenn sie dich erblicken
mehr als alles was diese Welt je sah
mehr
als alles was je da war
mehr
als alles
bis in Ewigkeit


Komm süßer Tod

Komm süßer Tod
komm und hole mich
umhülle mich mit dem ewigen Schleier
bringe mich in das Reich dessen Herscher du bist
denn ich habe schon so lange aufgehört zu leben
schon seit so langer Zeit
ist der Schlag dieses Herzens,
der einst so kräftig war,
verstummt
Also hohle und erlöse mich
erlöse mich von dieser Welt
die der Hölle in ihren Taten so nahe ist,
dass es egal ist wo ich gequält werde
erlöse mich aus dieser Welt
in der das Leid schon seit so langer Zeit regiert
erlöse mich
nimm mich mit
in dein Heim
das auch meines sein soll



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung